20111021

Serotonintablleten: besseres Antidepressiva als Serotonin aus Lebemitteln

Wer Serotonintabletten sucht, der schaut oft auf Lebensmittel, die sehr reich an Serotonin (also dem Glückshormon) sind. Lebensmittel mit Serotonin selbst gibt es allerdings nicht, sondern eher mit der Vorstufe von Serotonin, nämlich 5-Htp. Profefessionell eingeetzt wird 5-HTP auch als Antidepressiva.

Natürlich könnte man auch Schokolade essen, was auch durchaus viele tun. Doch Schokolade hat halt entsprechende Nebenwirkungen, die wiederum

Gewichtsreduktion erforderlich machen. Schokolade allerdings hat zwar einen hohen Tryptophananteil, doch dieser wird nicht immer von den Rezeptoren aufgenommen.

Eine weitere Alternative ist sichelrich Johanniskraut, doch dieses wirkt nicht ursächlich auf das Serotonin, sondern eher auf die Lichtempfindlichkeit.

Depressionen und Angst nehmen gerade in der Leistungsgesellschaft immer mehr zu. hier ist daher ein hocheffektives Naturprodukt gefragt ohne Nebenwirkungen von synthetischen Antidepressiva.

Grund: Viele Menschen, fragen sich: "ich bin traurig ohne grund". Doch da helfen
keine flotten sprüche. Schon allein die Frage "Wie gehts´s" die ohnehin nicht jeder ehrlich beantwortet. Kann man mit einem guten Serotoninprodukt positiv beantworten.

Keine Kommentare: