20091219

5-HTP im Unterschied zu Bananen

Wer sich mit Johanniskraut befasst, wird unweigerlich auch auf die Empfehlung stossen, Bananen einzunehmen. In dieser Hinsicht wäre Johanniskraut sogar noch wirksamer, gleichwohl Johanniskraut nur die photosensiblen Reaktionsfähigkeit erhöht, also schneller einen Sonnenbrand erzeugen kann. Effektiver ist es dann, entweder einen Bananenbaum anzuzüchten, um täglich frische Bananenn ernten zu können, oder auf Substanzen zurückzugreifen, die das enthaltene Serotonin optimal freisetzen. Wieso ist das so?

5-HTP befindet sich normalerweise in Bananen, gleichwohl müsste man täglich 2 Kilo Bananen einnehmen, und diese reif geerntet aus dem Garten, um 5-HTP zu erhalten, das auch enzymaktiv ist. Wie bei vielen Früchten, entwickeln sich die eigentlich entscheidenden Enzyme erst kurz vor dem Reifeprozess um die Frucht dem Boden zu schenken, um von der Natur aus natürlich neue Sprößlinge zu erzielen. Diese Anforderungen machen es schwer, 5-HTP aus Bananen zu ziehen, und es ist besser, es aus Pflanzen zu ziehen, und noch besser aus spezialiierten Extrakten.

5-HTP ist die pflanzliche Schwester der Aminosäure L-Tryptophan. Diese Substanz hat weitgehend die gleichen Eigenschaften wie L-Tryptophan, unter anderem wirkt sie stimmungsaufhellend und gewichtsregulierend. 5-HTP kann die Blut-Hirnschranke passieren und somit schneller und effizienter wirken als Tryptophan. Langfristige Einnahme von industriell aus dem Samen der afrikanischen Schwarzbohne isoliertem 5-HTP kann zu erhöhten Serotoninspiegeln führen, kann allerdings als Isolat eingenommen das Risiko z. B. von Gewebefibrosen. L-5-HTP im Handel wird aus den Samen der ostafrikanischen Pflanze Griffonia simplicifolia (Schwarzbohne) extrahiert, man sollte jedoch darauf achten, dass die Substanz rein ist. Billiges 5-HTP ist sogar immer noch teurer als Bananen und in der Wirkung quasi verpuffend. Ähnlich wie bei NADH-Coenzym 1 verflüchtigt sich die Substanz sehr leicht, so dass man Anbieter wählen sollte, die auf diese Details achten.

Keine Kommentare: