20090508

Grinberg Methode versus Wirtschaftswachstum der Pharmaindustrie

Wer sich für 5-HTP als Alternative zu synthetischen Antidepressiva oder zu laschem Johanniskraut interessiert, kann sich auch für die Grinberg-Methode interessieren. Diese wird zwar oftmals als esoterisch "abgeurteilt". Doch ist es ähnlich wie bei Hososkoppen oder Astrologie, dass nicht ein allein schulmedizinsichser isolierter Ansatz genauso wenig hilft, wie eine alleinige Beschränkung auf eine alleinige Methode.

Die Grinberg-Methode ist eine Methode des aus Israel stammenden Wahlfranzosen Avi Grinberg (geb. 1955, Israel). Diese wurde von ihm in den 1980er Jahren erfunden, nachdem er zwei Jahre lang als Sanitäter und mit Meditation, Kampfkunst und Yoga Erfahrungen gesammelt hatte.

Mit Hilfe einer Fußtechnik (Fußanalyse genannt) und begleitende Gespräche wird dabei versucht Aufschluss über die körperliche Verfassung und Lebensweise des Klienten zu erlangen, was sodann therapeutisch nutzbar wäre.

Die Grinberg-Methode wird insbesondere durch sogenannte Grinberg-Praktiker ausgeübt. Um Grinberg-Praktiker zu werden, ist es nicht notwendig, Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut zu sein. Die Methode ist daher für Menschen wie Du und ich geeignet und bietet einfache Möglichkeiten, eine Lösung heraus zu entwickeln, die man durch gues 5-HTP unterstützen kann.

Grinberg-Methodik und Fußanalyse

Nach ihrem Erfinder wurde das System Grinberg-Methode genannt. Die Idee dahinter ist, dass man im Rahmen der Grinbergschen Fußanalyse (footwork-reflexology) die Fußsohle in vier Bereiche unterteilen und den vier Elementen zuordnen könne. Die Ferse stehe für Erde und den Körperbereich von den Füßen bis zum Becken. Der Hohlfuß gehöre, wie der Bauch, zum Element Wasser. Der Ballen wird dem Schulterbereich und dem Element Feuer zugeordnet, während die Zehen dem Kopf und dem Element Luft zugeordnet werden. Das System erinnert an eine modifizierte Fussreflexzonenmassage.

Aus der Beschaffenheit und Lokalisation von Falten, Schwielen, Rötungen und anderen Erscheinungen am Fuß bzw. an der Fußhaut wird eine ganzheitliche Analyse der körperlichen und seelischen Verfassung des Patienten vorgenommen. Der Grinberg-Praktiker untersucht durch Betrachtung und sanftes Kneten die Beschaffenheit der Füße und weist im Gespräch auf die von ihm registrierten Besonderheiten hin. Diese 'Analyse' dauert etwa zwei Stunden. Damit sollen die Hauptprobleme des Patienten aufgedeckt werden.

Die Grinberg-Methode arbeitet auf therapeutischer Seite mit Atemübungen, gymnastischen Übungen und verschiedenen Arten der Körperberührung und strebt dabei an, den ganzen Körper mit einzubeziehen.

Grinberg-Praktiker

Grinberg-Praktiker zu werden, ist einfach. Man meldet sich in einer der diversen Ausbildungsstätten an, die derzeit in Holland und Österreich zu finden sind. Eine einschlägige medizinische oder psychologische Vorbildung wird nicht verlangt. Nach drei Jahreskursen zu jeweils vier Wochen wird man als Grindberg-Praktiker mit 'Diplom' auf die Menschheit losgelassen. In Deutschland bedarf die Ausübung dieser Methode einer Heilpraktikerzulassung. Da die Methode selbst bei Schlafstörungen beim Kind hilft, ist die Kritik, die man dazu oftmals liest wohl eher eine Kritik des Wirtschaftswachstums der Pharmaindustrie.


Keine Kommentare: